Montag, 25. Juli 2011

ToolLogic Office Assistant

Die deutsche Version befindet sich wie immer unter der Englischen.

And now to something completely different...

Some tools are just too weird not to be bought. That´s why I just HAD to get the tool I review today when I found it on the internet.

ToolLogic is well known for "different" tools, as I mentioned on my review on the Survival Card. The office assistant it another great example for their creativity. 

Here it is...



The Office Assistant is not an EDC for everyone, but it is a great companion in an office workers daily workplace EDC. I carry mine in my workbag, so I have it with me whenever I need it. 
For it is an office tool, the tool selection is very special. It has

Paper clips
a stapler
a staple remover
a pen
a double sided mini screwdriver
a hole punch
scissors
and a ruler/measure tape

All of the tools are build in a translucent plastic body, not larger than a pack of smokes. 

The pen is not made for longer notes, but great for a signature or a short note. It seems to be pressurized and writes every time you need it. 


The stapler takes mini staples that can be bought nearly everywhere. It works fine when used for 5 pages or less. 

The hole punch is very small and will punch only one hole at once. So you have to be careful, but it works.



The scissors are small, but sharp. They do their job, but not better (or worse) than the scissors you can find on many SAK.

A very nice feature is the measure tape. It works just great and doubles as a ruler. There are inch and centimeter marks on it. 



My favorite tool: PAPER CLIPS! Think of MacGyver people, paperclips are little multitools themselves!


The screwdriver works fine for very small screws like on glasses or some electronic devices. There is a fitting hole in the body of the tool, so you can put the screwdriver in there to have a better grip to apply more pressure on it.


Last: The staple remover. Well, it works, but it is my least favorite tool here.

Overall, the ToolLogic Office Assistant is a Geek tool, but a very nice one. It is really handy, and useful in situations where you need to do small office tasks, but away from you desk. Based on the sub-15 Dollar price tag, it is a Must-Have for tool collectors and... Geeks ;)



Deutsches Review:

ToolLogic macht etwas andere Tools. Das habe ich bei der Survival Card schon festgestellt, und das wiederhole ich beim Office Assistant.

Das Tool ist ein kleiner Helfer für das Büro, so verspricht der Hersteller. Und dem entsprechend enthält es Tools die im Büroalltag durchaus hilfreich sind:

Einen (Gasdruck?)Kugelschreiber
Eine Schere
Einen Locher
Eine Heftklammermaschine
Einen Klammernentferner
Ein Rollmeter/Lineal
Einen Kreuz/Schlitz Minischraubendreher
und Büroklammern.

All diese Werkzeuge sitzen in einem transparenten Gehäuse, nicht größer als eine Packung Zigaretten.
Der Kugelschreiber ist für lange Texte ungeeignet, für eine schnelle Unterschrift oder kurze Notiz aber OK. Die Schere ist nicht besser als die an Schweizer Messern, aber durchaus brauchbar.

Die Klammermaschine nutzt herkömmliche Miniklammern, die man einfach in jedem Büroartikelladen bekommt. Mit 4-6 Blättern wird sie locker fertig.

Der Locher funktioniert, aber er macht nur ein Loch. Um beide (oder gar mehrere) Löcher passend zu bekommen ist also Augenmaß gefragt.

Der Klammerentferner funktioniert, aber ist aus meiner Sicht verzichtbar.

Sehr gut gefallen mir die beiden Schraubendreher (besser: einer, mit zwei Köpfen), der in eine Aussparung am Tool passt damit man mehr Kraft ausüben kann. Er ist für kleine Schrauben, wie denen an Brillen oder elektronischen Geräten, gut geeignet.

Der Rollmeter hat Markierungen für Zentimeter und Zoll. er ist auch als improvisiertes Lineal nutzbar.

Super finde ich den Büroklammern"tank" - Büroklammern sind ohnehin kleine Multitools wie MacGyver Fans wissen.

In Summe ist das Tool nichts für den Büroalltag, aber gut brauchbar für kleinere Aufgaben abseits des Schreibtisches, oder für Außendienstmitarbeiter. Und natürlich für den Geek in uns, der bei weniger als 15 Dollar Ladenpreis zuschlagen muss.

Freitag, 8. Juli 2011



Gesendet von meinem Windows Phone