Donnerstag, 2. Juni 2011

SOG Crosscut 2.0

Die deutsche Version befindet sich unter der englischen.

SOG ist one of my favourite knifemakers. That´s not a secret, and in my knife reviews on SOG products I made my points why I like them. But SOG is not only known for great knives, they also make extraordinary tools.

They followed different dircetions on their tools, tools without folding pliers like the Toolclips, toolss with very unique folding pliers like the Paratool (I still have to get one some time), and more traditional Leatherman style folding pliers. I will review my Powerlock 61 soon, but todays review is on one of SOGs keychain tools, the Crosscut 2.0

2.0? Yes, this is the second version of that design. Like the Micro Toolclip before, this tools was discontinued and revived as a Chinese product. But nor need to worry, the quality on this tool still is amazing, if only all Chinese goods were that good! The Chinese flag just makes the tool even more affordable, the Crosscut 2.0 can be found for less than 15 bucks!

Here it is, the Crosscut 2.0!



It has really large folding scissors for the main tool, with SOG typical leverage to improve cutting strenght.
The other tools are a very sharp blade, tweezers, a flathead screwdriver, a nailfile/cleaner combo, a toothpick and a small flathead/bottleopener combo. The toothpick is made of plastic, all other tools are solid metal.

Fit and finish are great on that tool, it is a really nice keychain companion, replacing my Leatherman Style CS on keychain duty. If you can pick one up, get it! You will not regret it!


SOG ist einer meiner Lieblingshersteller von hochwertigen Messern. Doch neben Messern ist die Firma auch für Multitools bekannt. Dabei ist SOG erfinderisch, neben Tools ohne klappbare Zange wie dem Toolclip befinden sich auch Tools mit Schwenkzange wie das Paratool sowie Klappzangen im Leatherman Stil. Ein solches Tool, in praktischer Schlüsselbundgröße, ist das SOG Crosscut 2.0

Wieso nun also 2.0? Weil das Tool bereits eine Neuauflage ist, das erste Crosscut wurde 2009 vom Markt genommen. 2011 erfolgte die Wiedergeburt, diesmal Made in China. Doch keine Scheu, wenn alle Produkte aus China von so hoher Qualität wären, dann immer her damit!

Das Crosscut basiert auf einer recht großen Schere. Diese ist sehr scharf geschliffen, und wird durch ein SOG eigenes Getriebe verstärkt, wodurch Schnitte durch festes Material leichter von der Hand gehen. 
Daneben sind eine gute Klinge, eine Pinzette, ein Schlitzschraubendreher, ein Uhrmacherschraubendreher mit Flaschenöffner, ein Kunststoffzahnstocher und eine Nagelfeile nebst -reiniger Teil des Tools. 

Die Werkzeuge sind leichtgängig und sauber gearbeitet. Alle sind durchaus brauchbar, auch wenn zB die fix montierte Pinzette gewöhnungsbedürftig ist.

Nimmt man den Preis von knapp unter 15 US Dollar als zusätzliches Kriterium, dann wird endgültig klar: Das  Crosscut ist ein Gewinner! Als hochwertiger Begleiter ersetzt es mein Leatherman Style CS als EDC.

Kommentare:

Ben hat gesagt…

Hallo, danke für den Test - war schon etwas entäuscht, als ich vor einiger Zeit bemerkte, dass das Original nicht mehr erhältlich ist.

stören/verhädern sich die "Zahnräder" in der Hose?

Das Style Cs konnte sich auch bei mir nicht dauerhaft durchsetzen - die große Schere die ich in meinem Custom Alox Vic-Soldier montiert habe ist zwar nicht ganz so stark, aber universeller einsetzbar.

Gruß und weiter so!

Woz hat gesagt…

Hallo!

Nein, die Zahnräder stören nicht, das Tool hat sich bei mir bisher nie verheddert. Wobei das für Jeans und Jacken gilt, der feinere Innenstoff von Anzügen zB könnte da eher ein Problem werden.

Danke für das Lob!
Gruß
Christian aka Woz