Montag, 27. Dezember 2010

SOG Fielder

Please read the English version below.

Outdoorfolder sind teuer, oder sie sind nicht sonderlich gut. Gute, stabile Folder kosten nun mal nicht Wenig!

So, oder so ähnlich wird man auf der Suche nach einem guten Begleiter auf Wanderungen oder im Großstadtdschungel gern beraten. Meist stimmt das auch, doch es gibt Ausnahmen von dieser Regel. Eine der momentan interessantesten dieser Ausnahmen ist das SOG Fielder. 

Regelmäßige Leser dieses Blogs wissen, dass SOG eine US Firma ist, die für Messer in hoher Qualität bekannt ist. Neben den teuren Topmodellen aus Japan bietet SOG auf hochwertige aber leistbare Messer aus chinesischer Produktion an. Aus eben dieser Reihe stammt auch das Fielder. 


Das Fielder ist Teil einer Reihe von SOG Outdoormessern die 2010 neu erschienen sind. Es hat eine 8,9cm lange Klinge aus 7CR13 Stahl, einen holzbeschalten Griff, und verfügt über einen sicheren Linerlock. Die Optik des Messers lässt den Preis nicht erkennen, das Fielder  wurde sehr hochwertig verarbeitet und die Klinge ist sehr schön geschliffen und hochglanzpoliert.
In der Praxis zeigt das SOG Nehmerqualitäten. Die scharfe Klinge macht eine gute Figur bei Lebensmitteln von der Wurst über das Brötchen bis zum Apfel, aber sie kommt auch mit Paketen und Karton gut zurecht. Auch der Schnitzeinsatz ist ein Klacks für das Fielder.

Zwar ist der Stahl kein Wunderwerk was Schnitthaltigkeit angeht, aber er ist sehr gut und einfach nachschärfbar. was jetzt aber nicht bedeuten soll das SOG wäre aus Trompetenblech, der Stahl ist auf 56-57 HRC gehärtet und durchaus gut schnitthaltig, er verliert aber merklich gegen VG10 und andere Hightech Stähle.

Egal, denn das Fielder überzeugt. Es ist optisch nett, haptisch auch, liegt gut in der Hand und macht seinen Job. Dazu ein Taschenclip der das Messer fast unsichtbar in der Tasche verschwinden lässt, was will man mehr? Eventuell noch einen guten Preis, und da kann man dann endgültig nicht mehr meckern:
Das Fielder schlägt mit run 35.- Euro zu Buche!


English version:

An outdoor knife is quite expensive, or it is not good. This is a statement you might get for an answer if you are asking for a good EDC and outdoor knife.
Most often that is correct, but there are some inexpensive knives out there, waiting for you to serve you well.
A company that is well known for very good but affordable blades is SOG. The Fielder is part of SOG Chinese budget line. Featuring a very sharp blade made of 7CR13 steel, wooden handle scales and a secure linerlock, the Fielder looks and feels much more expensive than it is. The blade is great for every day tasks, scary sharp and very nice mirror polished.

The Fielder is a good choice for anyone looking for an affordable but good and sturdy folder. It is not too small (3.5 inches blade lengh), not too heavy (4.4 oz) and best of all: Not too expensive, with an MSRP of just 30 dollar.