Dienstag, 2. März 2010

LaCie Itsakey


Datenspeicher sind für Viele von uns unverzichtbar geworden. Ohne USB Stick oder Speicherkarte geht es oft kaum mehr. Allerdings sind die Wenigsten USB Speicher wirklich praktisch, zumindest meiner Erfahrung nach. 
USB Sticks mit Schutzkappe hasse ich. Die Kappe verliert man sowieso immer, die Dinger sind meist zu groß und klobig und bieten daher nur 2 Optionen: Am Schlüssel wo sie nerven oder solo in der Tasche wo man sie verliert. 


Alternativ gibt es Sticks mit Schiebemechanismus, einen solchen trage ich seit gut 3 Jahren EDC ohne echte Mängel. OK, er ist immer noch recht klobig, aber im erträglichen Rahmen. Die 2 GB sind mir aber nun zu wenig, also musste was neues her. 


Einen 2 GB "Stick" in Kreditkartenform trage ich in der Geldbörse, praktisch, aber nicht ausreichend. Dazu gibts wohl bald ein Review. Heute aber geht es um meinen bisherigen Lieblingsspeicher: Den Itsakey von LaCie. 


Speicherriese LaCie hat sich mit hochwertigen Festplattengehäusen und USB Speichern einen Namen gemacht. Das Design steht dabei im Vordergrund bei allen Produktlinien. 
Bei den USB Speichern bietet LaCie im Groben 2 Reihen an: Schlüssel und Münzen. Die "Münzen" nennen sich CurrenKey, bieten 4,8, oder 16 GB Speicher und sehen aus wie dicke Münzen mit Slider für den USB Anschluss. Sie passen daher in jede Geldbörse oder in die kleinste Tasche. 


Die Schlüssel nennen sich, je nach Form, Iamakey oder eben Itsakey, sehen - logischerweise - aus wie Schlüssel und passen daher ideal an den Schlüsselbund. Ja, es gibt wesentlich kleinere Sticks, aber dank stabiler Vollmetallbauweise ohne jeden beweglichen oder verlierbaren Teil bei niedrigem Gewicht und sicherer Befestigung am Schlüsselring punkten die LaCie bei mir im Alltag voll. Nicht so klein dass man sie verlieren könnte, dabei aber leicht und sicher, so will ich meine USB Speicher. Dazu ist der Stick sehr schnell, und in 4, 8, 16 und 32 GB zu haben. Mit rund 30 Euro für mein 8GB Modell nicht billig, aber imho den Preis wert. 
Von existenten, billigeren, Nachbauten wurde ich hingegen enttäuscht. Langsam, weniger stabil und oft nicht einmal der angegebene Speicher, Hände weg von Nachbauten!



Keine Kommentare: